Inhalt

Stimmbildung - Nandi Stolzenburg

Nandi Stolzenburg erhielt ihre Ausbildung an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg bei Prof. Tom Krause. Dort legte sie ihr künstlerisches Diplom für Gesang, Lied und Oratorium mit Auszeichnung ab. Es folgte ein Aufbaustudium bei Prof. Julia Hamari an der Opernschule der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Stuttgart, welches sie sie mit dem Operndiplom abschloss.

In Weimar besuchte sie die Liedklasse bei Prof. Ludwig Bäzel und Prof. Karl-Peter Kammerlander. Wichtige Impulse erhielt Nandi Stolzenburg auch während der Kursarbeit mit Grace Bumbry, Mechthild Georg, Eglio Battaglia, Klesie Kelly Moog und Christa Ludwig. Bei dem Wettbewerb „Jugend Musiziert“ erhielt sie einen 1. Bundespreis im Fach Sologesang.

Die Stiftung der Berenberg Bank würdigte ihre Arbeit mit einem Stipendium. Nandi Stolzenburg war unter anderem in Partien wie der Maddalena aus Verdis „Rigoletto“, der Nancy aus Brittens „Albert Harring“, der Katinka aus Smetanas „Verkaufte Braut“, dem Hänsel aus Humperdings „Hänsel und Gretel“ und in der Altpartie aus Händels „Messias“ zu hören.

Liederabende führten Nandi Stolzenburg über Deutschland hinaus nach Frankreich, Griechenland, Südkorea und in die Schweiz. Nandi Stolzenburg lebt als freischaffende Sängerin in Weimar und unterrichtet Stimmbildung im Lehrauftrag der Hochschule für Musk FRANZ LISZT Weimar.

Nandi Stolzenburg
Nandi Stolzenburg