Gäste aus dem hohen Norden: Det Norske Jentekor

Mit 30 Sängerinnen der 4.–6. Klassen wird der Aspirantkor (Vorbereitungschor) an unserem Festival teilnehmen.

Der Norwegische Mädchenchor ist einer der erfolgreichsten Chöre Norwegens, dessen Geschichte bis ins Jahr 1947 zurückreicht. Aus ihm sind viele erfolgreiche Sängerinnen und Künstlerinnen hervorgegangen. Der Aspirantkor ist der zweitjüngste der vier Teilchöre.

Zum Repertoire des Chores gehört sowohl zeitgenössische als auch Volksmusik. Viele von Norwegens herausragenden Komponisten haben für dieses Ensemble Musik geschaffen, wenige andere Chöre dürfen so viele Kompositionen uraufführen.
Det Norske Jentekor steht für starkes soziales Engagement. Ziel des Chores ist es, Mädchen zu eigenständiger Musikkunst auf einem hohen musikalischen Niveau zu bringen, die sie selbst und ihr Publikum berührt. Als Musiker entwickeln sie dadurch Verständnis, Erfahrung und Neugier – Qualitäten, die sie in ihrem Leben als professionelle Sängerinnen stärken.

Seit 2005 ist Anne Karin Sundal-Ask Dirigentin und künstlerische Leiterin des Mädchenchores. Sie hat Dirigieren, Flöte und Musikpädagogik am Musikkonservatorium in Trondheim und an der Norwegischen Akademie für Musik studiert. Mit ihrer inspirierenden Arbeit ermöglicht sie den jungen Sängerinnen, sich in den kreativen Prozess beim Erarbeiten neuer Stücke einzubringen, und fördert dadurch eine hohe Qualität – ein Ansatz, der junge Menschen bei der Entwicklung ihrer Musikalität unterstützt. Bereits mehrere Chöre hat sie zu internationalem Erfolg geführt. Für ihre Arbeit wurde sie mehrfach geehrt.

veröffentlicht von Christina Albert am 19.02.2020

Unsere Profile in sozialen Netzwerken