Kling. Klang. Neu.

Ab Ende August 2024 bei uns: Musikalische Früherziehung für Kinder von 2 bis 6 Jahren

Musik und Tanz zählen zu den grundlegenden Ausdrucksformen des Menschen. Musik wirkt sich positiv auf die Entwicklung des Kindes, seine Motorik, Konzentrationsfähigkeit und Emotionalität aus. Sie ermöglicht ihm, seine natürliche Bewegungsfähigkeit, Stimme und Körperlichkeit zu entdecken und zu erfahren.

Ab 27. August 2024 bietet die schola cantorum weimar erstmals Gruppen für musikalische Früherziehung an und freut sich auf viele kleine Musikbegeisterte!

Unsere Minis (2 bis 3 Jahre) | dienstags 9–9:45 Uhr
In Kleingruppen werden die Kinder spielerisch und mit viel Freude an die Musik herangeführt. Begleitet werden sie von Mama, Papa, Oma oder Opa, mit denen sie gemeinsam die Welt der Klänge entdecken. Dabei kommt nicht nur die Stimme zum Einsatz: Mit verschiedenen Instrumenten, kleinen musikalische Spielen, viel Bewegung und gute Laune erleben und erfahren die Kinder unter fachkundiger Anleitung die Vielfalt und Schönheit der Musik mit allen Sinnen.

Unsere Tönchen (4 bis 6 Jahre) | dienstags 15:15–16 Uhr
Mit viel Spiel und Fanatsie gehen die Kinder auf musikalische Entdeckungsreise: Dabei schlüpfen die Kinder in verschiedene Rollen und werden selbst zu tanzenden Blättern im Wind, kraftvollen Bäumen oder kleinen Hexen und Zauberern, die musikalische Zaubertricks erfinden und mit verschiedenen Instrumenten oder in Begleitung des Klaviers lernen, in Liedern und Tänzen Musik aktiv wahrzunehmen, zu hören und umzu­setzen. Die Verbindung von Sprache und Rhythmus, Gesang und Tanz steht hier im Mittelpunkt und wird gemeinsam entdeckt und entwickelt. Elemente der Bodypercussion kommen dabei ebenso zum Einsatz, wie Trommeln, Triangeln, die Stimme und was sonst noch alles klingt.

Notenbank · Steubenstraße 15 · 99423 Weimar
gf@schola-cantorum-weimar.de · 03643 / 5448642


veröffentlicht: Philipp Wiegandt, Dienstag, 09.07.2024

Unsere Profile in sozialen Netzwerken